Start | Archiv | About | Links | | Kontakt

Durch den Wind

Nicht durch den Monsun. Es sind bloß diese viel zu kalten Marburger Sommerwinde, die einerseits für meine Halsschmerzen verantwortlich sind (vielleicht sind es auch einfach die Nächte, die ich trinkend, rauchend, pöbelnd, jammernd und lachend auf den Straßen, auf Friedhöfen, auf Pferden und an der Wasserscheide verbringe) und die ich andererseits für meine Verwirrung zur Verantwortung ziehe, durch welche ich heute Morgen den Beleg für die Kartenzahlung im Supermarkt nicht mit meinem Namen, sondern mit dem abzubuchenden Betrag unterschrieb.
9.8.06 20:13
 

Gratis bloggen bei
myblog.de